Seite auswählen

Viele von euch fragen sich bestimmt, was man denn so alles für den kleinen Liebling selber machen kann. Dazu muss ich sagen: angefangen von Häuschen, Brücken, Treppen, Tunneln usw. eigentlich fast alles 🙂 Einige Sachen möchte ich euch hier vorstellen, denn man muss schließlich nicht alles teuer vom Zooladen kaufen.

Im ersten Teil meiner Bastelanleitungen stelle ich Euch die Sandbadeschale XL vor:

Sandbadeschale XL:

Materialien: eine z.B. rechteckige Schale (Blumenuntersetzer) aus Keramik; große gebrochene Mosaiksteine; Kleber auf ökologischer Basis (ohne Lösungsmittel und sonstige Giftstoffe)

Anleitung: Die Keramikschale und die Mosaiksteinchen gründlich mit lauwarmen Seifenwasser abwaschen um Fettspuren zu beseitigen (dann hält der Kleber besser), gründlich trocknen lassen. Die Mosaiksteinchen so auf die Keramikschale kleben, dass so wenig freie Zwischenräume wie möglich zurückbleiben (evtl. Löcher mit Kleber verschließen, damit der Badesand nicht durch die Löcher herausfallen kann).

Ich habe jeweils zwei Einstiegsmöglichkeiten frei gelassen, damit meine kleine Zwerghamsterdame auch gemütlich ein- und ausgehen kann 🙂

Über Nacht trocknen lassen und evtl. am nächsten Tag nochmal etwas nachkleben. Mit lauwarmen Wasser abwaschen, trocknen lassen – und fertig ist das Badevergnügen!

Sandbadeschale für XL-Badevergnügen; Foto: meinhamster.com

Sandbadeschale für XL-Badevergnügen; Foto: meinhamster.com